Sonntag, 19. Mai 2013

Faustfragment

Faustfragment

mit vierzig Jahren entstanden 1790 veröffentlicht nach seiner Italienreise. Er wollte es veröffentlichen, es erschien nach den Leiden des jungen Werter. Dieses Buch machte ihn sehr bekannt. Ergänzt wurde die Hexenküche  Wald und Höhle, es hört aber im Dom auf.DieGretchentragöde fehlt hierbei. Der Grund: Der Urfaust gehörte zur Zeit des Sturm und Drang war also ungeformt was nicht den Regeln der Zeit zum Zeitpunkt des Faustfragment gehorchte .
Viele Veränderungen entntandenn in Italien wie die Briefe, die er an Schiller schrieb ( 1798 ) zeigen. Er schrieb, dass viele Szenen in Prosa geschriebe seinen und er sie in Reihe bringen wolle.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen